Mikrochipimplantation

Es handelt sich dabei um die moderne Form der Tierkennzeichnung. Ein kleiner Mikrochip ermöglicht die eindeutige Identifikation deines Hundes. Eine Veränderung oder Vernichtung des auf dem Chip eingespeicherten Codes ist nicht möglich. Dieser Code ist weltweit einmalig und kann beispielsweise auch in Amerika abgelesen werden. Grundsätzlich können alle Haustiere gechipt werden. Die Implantation ist mit einer Impfung vergleichbar. Durch Datenbanken, die übers Internet abrufbar sind, ist die Identität Deines Hundes jederzeit feststellbar. Sollte er entlaufen sein, so ist es dem Finder möglich, den Tierbesitzer herauszufinden. Damit hast du die größtmögliche Gewähr, daß dein Hund wieder zu dir gebracht wird. Weiters sind gechipte Hunde von Tierversuchen ausgenommen!

Für genauere Informationen zu der Mikrochipimplantation frag bitte deinen Tierarzt oder einen Betreuer in der Hundeschule!

Warum ein Hund?

Viele unterschiedliche Gründe bewegen Menschen dazu, sich einen Hund anzuschaffen.
Die Einen, die Sache wohl durchdacht, die Anderen handeln eher impulsiv und ohne
Überlegung. Immer wieder wird vor sogenannten „Mitleidskäufen" gewarnt.
Verantwortungsvolle Hundezüchter legen aber die ganzen Nachteile dar, die man durch
einen Hund haben kann. Jedoch gilt das immer nur aus der Sicht des Menschen und für
den Menschen. Kaum einer fragt danach, wie es in einem Hund aussieht.